Hähnchen-Thymian-Ragout zu Speck-Zwiebel-Apfelknödel

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   mehlig kochende Kartoffeln  
  • 2   Zwiebeln  
  • 130 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 4 EL   Speisestärke  
  • 4   Eigelb  
  • 1 Bund   glatte Petersilie  
  •     Salz  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 600 g   Hähnchenfilet  
  • 250 g   Schalotten  
  • 1 EL   Olivenöl  
  • 100 ml   Portwein  
  • 100 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1 Bund   Thymian  
  • 1   Apfel (z. B. Elstar) 
  • 200 g   Crème fraîche  
  •     Pfeffer  
  •     Apfelspalten zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und ca. 20 Minuten in kochendem Wasser garen. Abgießen, pellen und durch die Kartoffelpresse drücken. Ausdampfen lassen. Zwiebeln schälen. Speck und Zwiebeln würfeln und in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Speisestärke, Eigelb, Zwiebeln und Speck zu den Kartoffeln geben. Petersilie waschen, trocken tupfen, hacken und zum Teig geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes durcharbeiten. Mit Salz und Muskat würzen. Knödelteig ca. 1 Stunde zugedeckt kalt stellen. Hähnchenfilet waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Schalotten schälen und in Olivenöl anbraten. Fleischstücke dazugeben und rundherum goldbraun anbraten. Mit Portwein ablöschen und Gemüsebrühe zugießen. Thymian hacken und zur Soße geben. Alles ca. 10 Minuten garen. Inzwischen Apfel waschen, trockenreiben, vierteln, entkernen und in Stücke schneiden. Aus dem Kloßteig 8 Klöße formen und mit den Apfelstücken füllen. Klöße in kochendes Salzwasser geben und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten ziehen lassen. Crème fraîche in die Soße rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Klöße mit der Schaumkelle aus dem Kochwasser nehmen. Ragout mit den Klößen anrichten und mit Apfelspalten garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 880 kcal
  • 3690 kJ
  • 47 g Eiweiß
  • 47 g Fett
  • 58 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved