Hähnchenfilet auf Rosenkohlsoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  für4 Personen
  • 250 g   Rosenkohl  
  •     Salz  
  • 500 g   Kartoffeln  
  • 500 g   Möhren  
  • 1/4 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 4   Hähnchenfilets  
  •     weißer Pfeffer  
  • 1 EL   Öl  
  • 1/4 l   Milch  
  •     geriebene Muskatnuss  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Rosenkohl putzen, waschen und in 1/8 Liter Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Kartoffeln und Möhren putzen, waschen und in Würfel schneiden. In der Brühe ca. 15 Minuten garen. Hähnchenfilets mit Salz und Pfeffer einreiben.
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin ca. 10 Minuten braten, gelegentlich wenden. Vom Rosenkohl einige Blätter abnehmen, Milch zugießen und alles mit dem Schneidstab des Handrührgerätes pürieren.
3.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Hähnchenfilets aufschneiden und mit der Soße und dem Bouillongemüse auf Tellern anrichten. Mit den Rosenkohlblättern garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 300 kcal
  • 1270 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved