Hähnchenfilet mit Kräuterkruste

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Langkornreis  
  •     Salz  
  • 120 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 125 g) 
  • 4 EL   Öl  
  •     Pfeffer  
  • 3 Scheiben   Toastbrot  
  • 1   Topf Kerbel  
  •     einige Spritzer Zitronensaft  
  •     Rosa Beeren  
  • 1   Eigelb  
  • 1 (30 g)  Tüte Sauce Hollandaise  
  • 125 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 125 g   Butter  
  •     Zitrone und Kerbel zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser zubereiten. Erbsen unterrühren. Hähnchenfilets waschen und trocken tupfen. 1 Esslöffel Öl erhitzen. Filets darin unter Wenden ca. 8 Minuten braten.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Für die Kruste Toast entrinden, grob würfeln. Kerbel grob hacken. Toast, Kerbel und 3 Esslöffel Öl pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Rosa Beeren würzen. Eigelb unterkneten.
3.
Filets auf ein Backblech geben. Kruste darauf verteilen, etwas andrücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) ca. 5 Minuten überbacken. Soßenpulver in 125 ml kaltes Wasser und Brühe einrühren.
4.
Unter Rühren kurz aufkochen lassen, Herdplatte ausschalten. Butter in Stückchen schneiden. Nach und nach unterschlagen, bis sie geschmolzen sind. Hähnchenfilets, Reismischung und Soße auf Tellern anrichten.
5.
Mit Zitrone und frischem Kerbel garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 740 kcal
  • 3100 kJ
  • 37 g Eiweiß
  • 42 g Fett
  • 56 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved