Hähnchenfilet mit Rahm-Pfifferlingen

4.6
(5) 4.6 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 300-400 g   Pfifferlinge  
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 125 g) 
  • 1 EL   Öl  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 1-2 EL   Mehl  
  • 200 ml   Weißwein  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 350 g   Bandnudeln  
  • 1 Bund   Schnittlauch  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Pfifferlinge putzen und evtl. kurz abspülen. Hähnchenfilets waschen und trockentupfen
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenfilets darin von jeder Seite ca. 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen und warm stellen
3.
Zwiebel und Knoblauch im heißen Bratfett andünsten. Pfifferlinge zufügen und unter Wenden ca. 5 Minuten mitbraten, würzen. Mehl darüber stäuben und kurz anschwitzen. Wein und Sahne einrühren, aufkochen und 1-2 Minuten weiterköcheln
4.
Inzwischen Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten bissfest garen
5.
Schnittlauch waschen, bis auf etwas zum Garnieren in feine Röllchen schneiden und in die Soße rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles anrichten und garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 670 kcal
  • 2810 kJ
  • 41 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 68 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved