Hähnchenfilet mit Zitronenglasur

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 150 g   fettarmer Joghurt  
  • 1-2 EL   Weißwein-Essig  
  • 50 ml   fettarme Milch  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 200 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 4 (à 175 g)  Hähnchenfilets  
  • 1 EL   Öl  
  • 2   unbehandelte Zitronen  
  • 1   Kopf Endivien-Salat  
  • 250 g   Kirschtomaten  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 4 Scheiben   Chiabattabrot  
  • 75 g   Quittengelee  
  •     Kerbel zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Joghurt, Essig und Milch verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Erbsen in wenig kochendem Wasser 2-3 Minuten kochen. Abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Filets von jeder Seite goldbraun anbraten. Unter Wenden ca. 10 Minuten braten. Zitronen waschen, trocken tupfen. Von einer Zitrone die Schale mit einem Zestenreißer abziehen.
3.
Zitrone halbieren, Saft auspressen. Die andere Zitrone in Scheiben schneiden. Salat putzen, waschen und in Streifen schneiden. Tomaten waschen, putzen und halbieren. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden.
4.
Salat, Tomaten, Zwiebeln und Erbsen mit der Soße mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Brot im Toaster goldbraun rösten. Quittengelee 2 Minuten vor Ende der Bratzeit zum Hähnchen geben. Bei milder Hitze in der Pfanne schmelzen.
5.
Zitronenscheiben und -schale zugeben, mitbraten. Soße mit Salz, Pfeffer und 2-3 Esslöffel Zitronensaft abschmecken. Hähnchenfilet mit Soße und Salat servieren. Mit Kerbel garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 47 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved