Hähnchenfilet in Orangensoße

1
(1) 1 Stern von 5
Hähnchenfilet in Orangensoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Wildreismischung 
  •     Salz, weißer Pfeffer 
  • 500 Möhren 
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 150 g) 
  • 2 EL  Öl 
  • 2   Orangen 
  • 3-4   heller Soßenbinder 
  • 2-3   Wacholderbeeren 
  • 2 EL  Schlagsahne 
  • 1 EL  Butter/Margarine 
  • 1/2 Bund  Petersilie 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Reis in 1/2 l Salzwasser aufkochen. Zugedeckt ca. 20 Minuten garen
2.
Möhren schälen, waschen und kleinschneiden. In 1/4 l kochendem Salzwasser zugedeckt ca. 8 Minuten garen. Möhren abtropfen lassen, das Gemüsewasser dabei auffangen
3.
Filets waschen, trockentupfen. Öl erhitzen. Filets darin je Seite 5-6 Minuten goldbraun braten. Würzen, herausnehmen und warm stellen
4.
Orangen auspressen. Bratensatz mit Saft und Gemüsewasser lösen. Aufkochen und mit Soßenbinder binden. Wacholder zerstoßen. Mit Sahne unterrühren. Die Orangensoße abschmecken
5.
Fett erhitzen. Möhren darin wieder erwärmen. Petersilie waschen, hacken und darunterheben. Alles anrichten
6.
Getränk: kühler Weißwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 500 kcal
  • 2100 kJ
  • 35 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 48 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved