Hähnchenfilets auf Bandnudeln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Möhren  
  • 200 g   Bandnudeln  
  •     Salz  
  • 1/8 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 100 ml   trockener Weißwein  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 100 g) 
  • 8 Scheiben   Parmaschinken  
  • ca. 8   Salbeiblätter  
  • 50 g   geriebener mittelalter Goudakäse  
  • 4 EL   Paniermehl  
  • 1   Eigelb  
  •     Salbei zum Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Möhren waschen, schälen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen. Abtropfen lassen und in eine ofenfeste Auflaufform füllen. Brühe, Sahne und 6 Esslöffel Wein aufkochen lassen.
2.
Möhren zufügen und ca. 3 Minuten garen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und über die Nudeln geben. Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen und waagerecht der Länge nach tief einschneiden. Jedes Filet mit 2 Scheiben Parmaschinken und 1-2 Salbeiblättern füllen.
3.
Filets mit Salz und Pfeffer würzen und auf die Nudeln legen. Für die Kruste Käse, Paniermehl, Eigelb und restlichen Wein mischen und auf die Filets verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 30-35 Minuten überbacken.
4.
Nach Belieben mit Salbei garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 630 kcal
  • 2640 kJ
  • 39 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 48 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Scarlini

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved