Hähnchenfilets in Koriandersoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 150 g)  
  •     weißer Pfeffer  
  • 8 Scheiben   Frühstücksspeck  
  • 1 EL   Öl  
  • 1 (ca. 800 g)  kleiner Kopf Wirsingkohl  
  • 1 EL   Butter  
  •     Salz  
  • 2 TL   Koriandersamen  
  • 100 ml   trockener Weißwein  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1 TL   Instant-Gemüsebrühe  
  • 1-2 EL   heller Soßenbinder  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Hähnchenfleisch waschen, trocken tupfen und mit Pfeffer würzen. Je 2 Speckscheiben um jedes Filet wickeln. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch von beiden Seiten je ca. 5 Minuten braten. Wirsing putzen, waschen und in Spalten schneiden, Strunk nicht ganz wegschneiden. Butter in einer großen Pfanne erhitzen, Wirsingspalten von beiden Seiten darin anbraten. 150 ml Wasser zugießen, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt ca. 10 Minuten schmoren. Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Koriander zum Bratfett geben und kurz anrösten. 150 ml Wasser, Weißwein und Sahne zugießen, aufkochen und Brühe einrühren. Ca. 5 Minuten köcheln lassen. Soßenbinder einrühren und 1 Minute köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hähnchenfilstes aufschneiden und mit Soße und Wirsingspalten servieren. Dazu schmeckt geröstetes Kräuterbutter-Baguette
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 42 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved