Hähnchenfilets mit Kräutern vom Grill (Diabetiker)

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 160 g   Kartoffeln  
  • je 3 Stiel(e)   Thymian, Oregano und Petersilie  
  •     abgeriebene unbehandelte Zitronenschale  
  • 1 (150 g)  Hähnchenfilet  
  • 1 TL   + 1 EL Öl  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 150 g   geputzte Tomaten  
  • 25 g   geputzte Rauke  
  • 1 Messerspitze   Gemüsebrühe (instant) 
  • 1 EL   Essig  
  •     flüssiger Süßstoff  
  •     Holzspießchen  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Kartoffeln abgießen, abschrecken, pellen und abkühlen lassen. Kräuter waschen, trocken tupfen und grob hacken. Kräuter und Zitronenschale mischen. Hähnchenfilet waschen, trocken tupfen und eine Tasche hineinschneiden. Fleisch mit der Kräutermischung füllen und mit einem Holzspießchen zustecken. 1 Teelöffel Öl in einer Pfanne (z. B. Grillpfanne) erhitzen. Hähnchenfilets darin 12–15 Minuten braten. Dabei ab und zu wenden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Inzwischen Tomaten waschen und in Stücke schneiden. Rauke waschen. Kartoffeln in Scheiben schneiden. 50 ml Wasser aufkochen, Brühe einrühren. Essig und 1 Esslöffel Öl unterrühren. Über die Kartoffeln gießen. Mit Salz, Pfeffer und Süßstoff abschmecken. Tomate und Rauke unterheben. Hähnchenfilet und Kartoffelsalat anrichten
2.
/ 2 anzurechnende BE
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 38 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved