Hähnchenfilets mit Olivensoße

Hähnchenfilets mit Olivensoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   rote, grüne und gelbe Paprikaschote 
  • 1-2   Knoblauchzehen 
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 120 g) 
  • 2 EL  Olivenöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 120 paprikagefüllte Oliven 
  • 1/4 Geflügelfond 
  • 50 Crème fraîche 
  •     Majoran 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Paprika putzen, waschen, in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauch schälen, durch eine Knoblauchpresse drücken. Filets waschen und trocken tupfen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Filets und Paprika darin kräftig anbraten.
2.
Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen. Ca. 12 Minuten bei mittlerer Hitze zu Ende braten. Inzwischen Oliven, bis auf einige Ringe, zum Garnieren fein hacken. Fond aufkochen, Oliven einrühren. 3 Minuten bei starker Hitze einkochen lassen.
3.
Crème fraîche unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit frischem Majoran und den Olivenringen portionsweise anrichten. Dazu schmeckt frisches Weißbrot.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 30g Eiweiß
  • 23g Fett
  • 5g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved