Hähnchenkeulen mit Aprikosen-Chili-Dip

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 18-24   Hähnchenunterkeulen (à ca. 70 g)  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 5   Aprikosen (à ca. 70 g) 
  • 1   rote Zwiebel  
  • 1 EL   Öl  
  •     Chiliflocken  
  • 1 EL   Weinessig  
  • ca. 2 EL   Zucker  
  •     Papierstreifen und Küchengarn  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Hähnchenkeulen waschen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Auf die Fettpfanne des Backofens legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten backen. Aprikosen waschen, trocken reiben und halbieren. Steine entfernen, Fruchtfleisch nochmmals halbieren und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin glasig anschwitzen, Aprikosen zufügen und aufkochen. Mit Chiliflocken, Essig, Salz und Zucker würzen und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten ziehen lassen. In eine Schüssel füllen und abkühlen lassen. Hähnchenkeulen aus dem Ofen nehmen. Abkühlen lassen. Um jede Keule einen Streifen Papier legen und mit Küchengarn festbinden
2.
Bei 8 Personen:
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 23 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved