Hähnchenkeulen mit Kokospanade, Ananaschutney und Basmatireis

Hähnchenkeulen mit Kokospanade, Ananaschutney und Basmatireis Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Hähnchenkeulen (à ca. 250 g) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 3 EL  Sonnenblumenöl 
  • 8 EL  Kokosraspel 
  • 1   rote Zwiebel 
  • 1 Dose(n) (580 ml)  Ananas 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 1 TL  Soßenbinder 
  • 200 Basmatireis 

Zubereitung

70 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. 2 Esslöffel Öl in einem flachen Bräter erhitzen. Keulen von allen Seiten anbraten, in Kokosraspel wenden und nebeneinander in den Bräter legen.
2.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 45-60 Minuten garen. Für den Chutney Zwiebel schälen und in dünne Spalten schneiden. Ananas in ein Sieb schütten, Saft auffangen.
3.
Ananas in Stücke schneiden. 1 Esslöffel Öl erhitzen. Ananas und Zwiebel kurz anbraten. Tomatenmark unterrühren. Mit dem Ananassaft ablöschen. Aufkochen und mit Soßenbinder binden. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Reis, Keulen und Chutney auf Tellern anrichten.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 760 kcal
  • 3190 kJ
  • 40g Eiweiß
  • 41g Fett
  • 58g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved