Hähnchenkeulen mit Mandelpanade mit Tomatensalsa und Risi Bisi

0
(0) 0 Sterne von 5
Hähnchenkeulen mit Mandelpanade mit Tomatensalsa und Risi Bisi Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Hähnchenkeulen (à ca. 200 g) 
  • 75 Paniermehl 
  • 50 Mandelblättchen 
  • 2   Eier (Größe M) 
  •     Salz 
  •     schwarzer Pfeffer 
  • einige Stiel(e)  Petersilie 
  • 500 Tomaten 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 4 EL  Tomaten-Ketchup 
  • 200 Langkornreis 
  • 150 tiefgefrorene Erbsen 
  • 1 Öl zum Frittieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Hähnchenkeulen waschen, trocken tupfen. Paniermehl und Mandeln mischen. Eier in einem tiefen Teller verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie waschen, gut trocken tupfen. Hähnchenkeulen erst in Ei, dann in Paniermehl-Mandel-Mischung wenden. Öl in einem großen Topf erhitzen, Keulen darin ca. 5 Minuten frittieren. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und auf ein Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 30-40 Minuten backen. Petersilie kurz im heißen Öl frittieren, herausnehmen und abtropfen lassen. Tomaten waschen, putzen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch klein würfeln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Tomaten, Zwiebel und Ketchup mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Erbsen ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit zugeben. Reis abgießen und abtropfen lassen. Einen Ring auf einen
2.
Teller geben, Reis hineingeben, andrücken und Ring abziehen. Vorgang auf 3 weiteren Tellern wiederholen. Hähnchenkeulen und Tomatensalsa dazu anrichten. Mit Pfeffer bestreuen und mit frittierter Petersilie garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ
  • 42 g Eiweiß
  • 38 g Fett
  • 68 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved