Hähnchenkeulen mit Möhrengemüse und Currysoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 8   Hähnchenunterkeulen (à ca. 75 g)  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 250 g   Langkornreis  
  • 750 g   Möhren  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 125 g   Schlagsahne  
  • 1/4 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1-2 EL   heller Soßenbinder  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 1 TL   Curry  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Hähnchenkeulen waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Auf eine Fettpfanne legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten braten.
2.
Hähnchenkeulen nach der Hälfte der Bratzeit mit Paprika bestäuben. Inzwischen Reis in 3/4 Liter kochendes Salzwasser geben und bei schwacher Hitze 18-20 Minuten garen. Möhren putzen, waschen, in Scheiben schneiden und in kochendem Salzwasser ca. 12 Minuten garen.
3.
Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Sahne und Brühe aufkochen, ca. 5 Minuten köcheln lassen, Soßenbinder einrühren, mit Salz, Pfeffer, Zucker und Curry würzen. Hähnchenkeulen, Möhren mit Petersilie bestreut, Reis und Soße auf einem Teller anrichten und nach Belieben mit Petersilienblättchen garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 35 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 61 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved