Hähnchenkeulen mit Röstkartoffeln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   neue Kartoffeln  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 500 g   Tomaten  
  • 4   große Hähnchenkeulen oder  
  • 1   großes Hähnchen (1,2-1,6 kg) 
  • 1 EL   + etwas Öl, Salz, Pfeffer  
  • ca. 80 g   Kräuterbutter  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln gut waschen und längs halbieren. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Tomaten waschen und klein schneiden
2.
Keulen waschen, mit Küchenpapier trockentupfen und am Gelenk halbieren. 1 EL Öl, etwas Salz und Pfeffer verrühren. Die Keulen damit bestreichen. Auf den Gitterrost des Backofens legen
3.
Kartoffeln, Tomaten und 2/3 Lauchzwiebeln auf einer leicht geölten Fettpfanne verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf der 2. Schiene von unten in den Ofen schieben. Die Keulen darüber schieben. Alles im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde braten
4.
Kräuterbutter schmelzen. Keulen nach ca. 30 Minuten Bratzeit öfter damit bestreichen. Alles anrichten und mit den restlichen Lauchzwiebeln bestreuen. Dazu schmeckt ein frischer grüner Salat
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 740 kcal
  • 3100 kJ
  • 47 g Eiweiß
  • 42 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved