Hähnchenkeulen mit Schnittlauch-Aioli und Tomaten

0
(0) 0 Sterne von 5
Hähnchenkeulen mit Schnittlauch-Aioli und Tomaten Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Hähnchenkeulen (à ca. 250 g) 
  •     grobes Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1 Bund  Schnittlauch 
  • 2   Eigelb 
  • 1/2 TL  mittelscharfer Senf 
  • 200 ml  Olivenöl 
  • 1-2 TL  Essig 
  • 500 Tomaten 
  • 2 EL  Butter 
  •     Schnittlauch und Zitrone 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Keulen waschen und trocken tupfen. Mit grobem Salz und Pfeffer würzen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten garen.
2.
Inzwischen für die Aioli Knoblauch schälen, durch eine Knoblauchpresse drücken. Schnittlauch waschen, in kleine Röllchen schneiden. Eigelb und Senf verrühren. Olivenöl nach und nach mit den Schneebesen des Handrührgerätes darunterschlagen.
3.
Mit Salz, Pfeffer und Essig würzen. Knoblauch und Schnittlauch unterrühren. Tomaten waschen, putzen und in Spalten schneiden. Butter in einer Pfanne schmelzen. Tomatenspalten darin unter Wenden ca. 3 Minuten braten.
4.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Hähnchenkeulen und Tomaten portionsweise mit Schnittlauch-Aioli anrichten. Mit Schnittlauch und Zitrone garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 870 kcal
  • 3650 kJ
  • 37 g Eiweiß
  • 79 g Fett
  • 3 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved