Hähnchenkeulen piri-piri mit Avocado-Gurken-Salat

Aus LECKER-Sonderheft 1/2010
Hähnchenkeulen piri-piri mit Avocado-Gurken-Salat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 4   rote Chilischoten 
  • 8 EL  Olivenöl 
  •     Edelsüß-Paprika 
  •     Salz, Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 12   Hähnchenunterkeulen 
  • 2   Salatgurken 
  • 3 EL  Weißweinessig 
  • 1   kleines Bund Dill 
  • 1   reife Avocado 
  •     Saft von 1⁄2 Zitrone 

Zubereitung

90 Minuten
einfach
1.
Knoblauch schälen und fein hacken. Chili längs einschneiden, entkernen, waschen und sehr fein hacken. 6 EL Öl, 1 EL Paprikapulver, ca. 1 TL Salz und 1 Prise Zucker verrühren. Knoblauch und Chili in das Öl rühren.
2.
Keulen waschen, trocken tupfen und mit dem Würzöl rundherum bestreichen. Die Keulen zugedeckt im Kühlschrank ca. 1 Stunde ziehen lassen.
3.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/ Um­luft: 175 °C/Gas: Stufe 3). Keulen auf ein Backblech legen und im Backofen ca. 45 Minuten braten. Dabei ab und zu mit dem entstandenen Bratensaft bestreichen.
4.
Gurken waschen und in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Essig mit Salz, Pfeffer und 1 TL Zucker würzen. 2 EL Öl darunterschlagen. Dill waschen, trocken tupfen und fein schneiden. Mit den Gurken unter die Vinaigrette mischen.
5.
Avocado halbieren und den Stein entfernen. Fruchtfleisch aus der Schale herauslöffeln und in kleine Stücke schneiden. Sofort mit Zitronensaft beträufeln und unter den Gurkensalat heben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
6.
Keulen mit dem Avocadosalat anrichten.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 740 kcal

Kategorien & Tags

Foto:

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved