Hähnchenkeulen in Tomatensoße mit Lauchzwiebeln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 8   Hähnchenunterkeulen (à ca. 150 g)  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  geschälte Tomaten  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 1/8 l   Hühnerbrühe (Instant) 
  • 1/2 TL   getrockneter Thymian  
  •     Rosenpaprika  
  • 3 Bund   kleine Lauchzwiebeln  
  • 1/2 Glas (115 g)  schwarze Oliven  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Hähnchenkeulen waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten in der Dose zerkleinern. Knoblauch schälen und fein hacken. Zitrone gründlich waschen, trockenreiben. Von einer Hälfte die Schale abreiben, Zitrone halbieren.
2.
Eine Hälfte in dünne Scheiben schneiden, die andere Hälfte auspressen. Olivenöl in einer großen Pfanne oder in einem Bräter erhitzen und die Keulen darin rundherum anbraten. Knoblauch, Tomaten, Hühnerbrühe, Zitronensaft und -schale, Thymian und Paprika zufügen.
3.
Hähnchenkeulen zugedeckt 20-25 Minuten schmoren. Inzwischen Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Oliven abtropfen lassen. Lauchzwiebeln und Oliven 5 Minuten vor Ende der Garzeit zugeben.
4.
Soße nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hähnchenkeulen in der Soße auf einer Platte anrichten. Mit Zitronenscheiben garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 440 kcal
  • 1850 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved