Hähnchenkeulen vier mal anders: Mit Asiasoße und Koriander

0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 8   Hähnchenunterkeulen (à ca. 100 g)  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 3–4 EL   Olivenöl  
  • 1/2 Bund   Koriander  
  • 6–8 EL   Chilisoße für Huhn 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Hähnchenkeulen waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Keulen darin bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten braten, dabei mehrmals wenden. Koriander waschen, trocken tupfen, etwas zum Garnieren beiseitelegen.
2.
Übrige Korianderblättchen von den Stielen zupfen, fein hacken und mit Chilisoße vermengen. 1–2 Minuten vor Ende der Bratzeit die Keulen mit Koriander-Chilisoße bestreichen. Keulen anrichten, mit übrigem Koriander garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 37 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved