Hähnchenlebertoast mit Ananas

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 1   große rote Paprikaschote  
  • 1 Dose(n) (850 ml; Abtr. Gew.: 500 g)  Ananas in Ringen  
  • 600 g   Hähnchenleber  
  • 40 g   Butter oder Margarine  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 250 ml   Hühnerbrühe (Instant) 
  • 150 g   Crème-fraîche  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 1/3 Töpfchen   Thymian  
  • 8 Scheiben   Buttertoast  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Paprikaschote putzen, waschen und ebenfalls würfeln. Ananas auf einem Sieb abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen. Leber waschen, trocken tupfen.
2.
20 g Fett in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenleber darin kräftig anbraten. Paprika zufügen, kurz mit schmoren und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Brühe ablöschen, Crème fraîche einrühren und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
3.
Petersilie und Tymian waschen, trocken tupfen und die Blättchen abzupfen. Leber mit Ananassaft, Salz und Pfeffer abschmecken und beiseite stellen. Restliches Fett in einer Pfanne erhitzen und die Ananasringe unter Wenden kurz darin anbraten.
4.
Toastbrotscheiben rösten und jeweils mit einer Ananasscheibe belegen. Leber darauf verteilen und mit Tymian und Petersilienblättchen bestreuen. Sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 590 kcal
  • 2470 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved