Hähnchenspieße mit Erdbeersoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 700 g   Hähnchenfilet  
  • 150 g   mittelgroße Zwiebeln  
  • 100 g   Frühstücksspeck  
  • 200 g   Wildreismischung  
  •     Salz  
  • 3 EL   Öl  
  •     Pfeffer  
  • 150 g   Erdbeeren  
  • 3 EL   Erdbeer-Konfitüre  
  • 1/2 Glas (200 ml)  Hühnerfond  
  • 2 EL   eingelegter grüner Pfeffer  
  • 1 EL   dunkler Soßenbinder  
  • 1 TL   mittelscharfer Senf  
  •     Erdbeeren und Petersilie zum Garnieren 
  •     Metallspieße  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Hähnchenfilet waschen, trocken tupfen, in Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und vierteln. Speck locker aufrollen. Vorbereitete Zutaten abwechselnd auf Spieße stecken. Reis in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen.
2.
In der Zwischenzeit Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Spieße darin unter gelegentlichem Wenden ca. 10 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Inzwischen Erdbeeren waschen, putzen, in kleine Stücke schneiden.
3.
Spieße herausnehmen und warm stellen. Konfitüre, Hühnerfond und abgetropften grünen Pfeffer ins Bratfett rühren. Aufkochen lassen, Soßenbinder einrühren. Vorbereitete Erdbeeren zufügen, nochmals aufkochen.
4.
Mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken. Alles auf vorgewärmten Tellern mit Erdbeeren und Petersilie garniert anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 670 kcal
  • 2810 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved