Hämmcher met Kappes (Eisbein mit Sauerkraut)

0
(0) 0 Sterne von 5
Hämmcher met Kappes (Eisbein mit Sauerkraut) Rezept

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 175 g   Porree (Lauch) 
  • 150 g   Möhren  
  • 1/2 - 1 TL   Salz  
  • 2-3   Lorbeerblätter  
  • 8-10   schwarze Pfefferkörner  
  • 4   gepökelte Eisbeine ohne Schwarte oder Eisbein mit Schwarte (4 à 750 g ) 
  • 50 g   fetten Speck  
  • 800 g   frisches Sauerkraut  
  • 1 (100 g)  Kartoffel  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 1/4 Bund   Petersilie  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und vierteln. Porree putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Möhren putzen, waschen und in Stücke schneiden. Einen Topf mit Wasser, Salz, Lorbeerblatt, Pfefferkörner, Zwiebeln, Porree und Möhren aufkochen lassen.
2.
Eisbein zufügen, nochmals aufkochen und bei schwacher Hitze 1 3/4 Stunden köcheln lassen. Inzwischen Speck fein würfeln. Speck in einem Topf auslassen, Sauerkraut zufügen und unter Wenden anbraten. 250 Milliliter Eisbeinbrühe mit einer Schöpfkelle abnehmen und das Sauerkraut damit ablöschen.
3.
20 Minuten schmoren lassen. Inzwischen Kartoffel schälen, gründlich waschen und fein reiben. 15 Minuten vor Ende der Schmorzeit die geriebene Kartoffel mit in das Sauerkraut geben. Anschließend mit Zucker abschmecken.
4.
Inzwischen Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Eisbein aus der Brühe heben. Auf Sauerkraut anrichten. Mit Petersilie bestreuen und garnieren. Dazu Senf und Brötchen reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 720 kcal
  • 4150 kJ
  • 77 g Eiweiß
  • 43 g Fett
  • 5 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved