Häschen-Brötchen mit Ei

0
(0) 0 Sterne von 5
Häschen-Brötchen mit Ei Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 250 Magerquark 
  • 100 ml  Milch 
  • 100 ml  Öl 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 550 Mehl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  •     Sesam, Mohn und Hagelzucker zum Bestreuen 
  •     Rosinen und Mandelstifte 
  •     Backpapier 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
4 Eier in kochendem Wasser ca. 8 Minuten garen, kalt abschrecken. 1 Ei trennen. Quark mit Milch, Öl, 1 Ei, Eiweiß, Salz und Zucker glatt rühren. Mehl und Backpulver mischen, auf den Quark sieben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Teig in 4 Portionen teilen. Jedes Teigstück in 3 unterschiedlich große Stücke teilen. Aus dem größten Stück den Körper formen. Aus dem mittleren Stück den Kopf kegelförmig formen. Oberes spitze Ende einmal einschneiden, so dass die Hasenohren entstehen. Aus dem letzten Stück je 2 Arme und Beine formen. Kopf, Arme und Beine an den Körper setzen, etwas festdrücken. Hasen auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche legen. Eigelb verquirlen, Hasen damit bestreichen. Je 1 Ei in den Bauch der Hasen drücken. Nach Belieben mit Sesam, Mohn oder Hagelzucker bestreuen. Rosinen und Mandelstifte als Augen und Bart ins Gesicht drücken. Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten backen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Stück ca. :
  • 890 kcal
  • 3730 kJ
  • 34g Eiweiß
  • 37g Fett
  • 102g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved