Hagebuttenringerl

Hagebuttenringerl Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 1   Vanilleschote 
  • 220 Mehl 
  •     abriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  • 200 Puderzucker 
  • 180 gemahlene Mandeln 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 200 kalte Butter 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 250 Hagebutten-Konfitüre 
  •     Mehl 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Backpapier 
  •     Einmal-Spritzbeutel 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Vanillemark, Mehl, Zitronenschale,150 g Puderzucker, Mandeln, Ei und Butter in Flöckchen mit den Knethaken des Handrührgerätes zügig zu einem glatten Teig verarbeiten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Mürbeteig auf gut bemehlter Arbeitsfläche ca. 2 mm dick ausrollen und 64 Kreise (6 cm Ø) ausstechen. Aus der Hälfte der Kreise nochmal kleine Kreise (1 cm Ø) ausstechen. Kreise und Ringe auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 10-12 Minuten goldbraun backen. Inzwischen 50 g Puderzucker und Vanillin-Zucker vermengen. Kreise und Ringe auf ein Kuchengitter setzen und auskühlen lassen. Ringe dick mit der Puderzucker-Mischung bestäuben. Kreise mit Hagebutten-Konfitüre bestreichen. Ringe auf die Kreise setzen. Restliche Hagebuttenkonfitüre in einen Spritzbeutel füllen und die Ringe damit auffüllen

Ernährungsinfo

32 Stück ca. :
  • 150 kcal
  • 6630 kJ
  • 2g Eiweiß
  • 9g Fett
  • 17g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved