Hamburger Schaumschläger

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Vanilleschote  
  • 8   sehr frische Eigelb (Größe M) 
  • 300 g   Zucker  
  • 550 ml   Milch  
  • 300 g   Crème fraîche  
  • 125 g   Schokokekse (Cookies) 
  • 100 ml   Marsala (Süßwein) 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Vanilleschote aufschneiden, Mark herauskratzen. Mark, 3 Eigelb und 100 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes weiß-cremig aufschlagen.
2.
250 ml Milch mit der Vanilleschote erhitzen (nicht kochen), vom Herd nehmen. Schote herausnehmen, abspülen, trocken tupfen, anderweitig weiter verwenden. Heiße Milch nach und nach unter die Eigelbe rühren.
3.
Masse über einem heißen Wasserbad dick-cremig aufschlagen.
4.
Crème fraîche mit dem Schneebesen des Handrührgerätes 2–3 Minuten aufschlagen, unter die Eigelb-Masse rühren. Kekse grob hacken, unterheben. Creme in eine Form füllen und 2–3 Stunden einfrieren. Creme durchrühren, 4–6 Stunden weiterfrieren.
5.
5 Eigelb, Marsala, 300 Milch und 200 g Zucker in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad cremig hell aufschlagen. Volumen sollte sich verdoppeln. Ca. 15 Minuten vor dem Servieren Creme herausnehmen und temperieren lassen.
6.
Von der Eiscreme 4 Kugeln abstechen. Rest sofort wieder einfrieren und anderweitig verwenden. Schaumcreme in einen Krug füllen. Eis auf Tellern anrichten. Dazu schmecken marinierte Beeren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 70 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved