Handmixer

Das Muss für Backfreunde

Ob Kuchen, Plätzchen oder auch Brot – ein Handmixer darf in keiner Küche fehlen. Gut und günstig: Dies sind die Handmixer-Bestseller bei Amazon.

Der Handmixer gehört schon zur Grundausstattung in der Küche
Der Handmixer gehört schon zur Grundausstattung in der Küche, Foto: iStock
 

Handmixer - Grundausstattung

Ein Handmixer gehört zur Grundausstattung jeder Küche. Selbst Kochmuffel sollten das Gerät im Schrank haben. Denn der Handrührer ist günstig (oft unter 40 Euro), nimmt im Gegensatz zum Standmixer wenig Platz weg und ist dabei doch sehr vielseitig.

Vielseitig einsetzbar

Er kann weit mehr, als bei der Zubereitung von Rührkuchen oder Muffins zu helfen. Mit den Rührbesen schlägst du Sahne, Cremes oder Eiweiß. Die Knethaken sind perfekt, um Hefeteig für Brot, Pizza oder Obstkuchen zuzubereiten.

 

Handmixer kaufen: Produkte mit gutem Ruf

In diesem Ratgeber zeigen wir dir, worauf du beim Kauf des Handmixers achten solltest. Zunächst aber werfen wir einen Blick auf die Handmixer-Bestseller bei Amazon vor.

 

Handmixer im Test: Darauf kommt es an

Beim Handmixer gibt es für jeden Anspruch das richtige Modell.

Handrührgerät

Wenn du das Gerät nur einmal pro Jahr am Geburtstag zum Schlagen von etwas Sahne benötigst, tut es vielleicht auch ein Handrührgerät für unter 20 Euro mit 200 Watt.

Mehr Leistung für Hobbyköche

Hobbyköche und Backfans sollten auf mehr Leistung setzen. Die ist für festeren Rührteig und vor allem bei zähen Hefeteigen vonnöten, damit die Zutaten optimal gemischt werden. Hier kann es sich in puncto Stabilität auszahlen, wenn die Aufsätze komplett aus Edelstahl gefertigt sind.

Das Gewicht

Beim Gewicht des Handmixers kommt es ein wenig auf persönliche Vorlieben an. Das Halten und Führen des laufenden Geräts kann ganz schön in den Arm gehen. Da finden manche Nutzer einen leichten Handrührer angenehmer. Andere Köche hingegen schätzen ein höheres Eigengewicht des Geräts. Das kann nämlich für mehr Stabilität sorgen.

Geschwindigkeitsstufen

Gab es früher schon mal Billigmodelle nur mit An-/Aus-Taste sind mittlerweile diverse Geschwindigkeitsstufen der Standard.

Für Kochanfänger

Bei Kochanfängern kann es sich lohnen, einen Handrührer zu wählen, für den es weiteres Zubehör gibt. Dann lässt sich das Gerät nämlich nach Bedarf in weitere Küchenhelfer (Standmixer, Zauberstab/Stabmixer) verwandeln.

 

Handmixer Fazit

Ob günstiges Grundmodell oder Premium-Ausführung mit jeder Menge Zubehör: Der Handmixer gehört in so ziemlich jede Küche. Kochmuffel und Gelegenheits-Bäcker brauchen hier nur sehr wenig Geld investieren, um bei Bedarf im Handumdrehen lockere Kuchen, klumpenfreie Pfannkuchen oder luftige Cremespeisen zubereiten zu können.

 

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved