Haselnuss-Zwetschen-Kuchen mit Zimtbaiser

Haselnuss-Zwetschen-Kuchen mit Zimtbaiser Rezept

Zutaten

Für großes Blech
  • 1,5 kg  Zwetschen 
  • 175 Butter oder Margarine 
  • 400 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 300 gemahlene Haselnüsse 
  • 1/8 Milch 
  • 2 EL  Rum 
  • 350 Mehl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 3   Eiweiß 
  • 2 TL  Zitronensaft 
  • 1 TL  gemahlener Zimt 
  • 40-50 Haselnussblättchen 
  •     Fett und Mehl 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zwetschen waschen, abtropfen lassen und entsteinen. Fett, 200 g Zucker und Vanillin-Zucker schaumig rühren. Eier unterrühren. Gemahlene Haselnüsse, Milch und Rum zufügen. Mehl und Backpulver mischen und unter den Teig rühren.
2.
Haselnussrührteig auf ein gefettetes, mit Mehl bestreutes Backblech (40x35 cm) streichen. Mit Zwetschen belegen und mit 1-2 Esslöffel Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 20-25 Minuten backen.
3.
Inzwischen Eiweiß steif schlagen. Restlichen Zucker und Zitronensaft unterschlagen. Zum Schluss Zimt unterrühren. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Ca. 20 Tuffs auf den Zwetschenkuchen spritzen und nochmals im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 15 Minuten backen, bis der Baiser leicht zu bräunen beginnt.
4.
Auskühlen lassen und in 20 Stücke schneiden. Mit Haselnussblättchen bestreut servieren. Ergibt ca. 20 Stücke.

Ernährungsinfo

1 großes Blech ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 20g Fett
  • 44g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved