Haselnussbrezeln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 250 g   Mehl  
  • 100 g   gemahlene Haselnüsse  
  • 100 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 200 g   Butter oder Margarine  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 150 g   Vollmilch-Kuvertüre  
  • 80 g   Hagelzucker  
  •     Mehl zum Formen 
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mehl, Haselnüsse, Zucker, Salz, Fett in Flöckchen, Ei und Vanillin-Zucker in eine Rührschüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes durcharbeiten. Mit kühlen Händen schnell zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 1 Stunde kühl ruhen lassen. Aus dem Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche dünne Teigstränge rollen. Auf Längen von ca. 24 cm schneiden und zu kleinen Brezeln formen. Auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 12-15 Minuten hellbraun backen. Anschließend auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Kuvertüre hacken und auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Brezeln bis zur Hälfte in die Kuvertüre tauchen. Den Hagelzucker auf die noch feuchte Schokolade streuen. Trocknen lassen. In gut verschlossenen Dosen kühl aufbewahren
2.
Ergibt ca. 60 Stück
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 80 kcal
  • 330 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved