Hasen-Ragout mit feinen Pilzen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 600 g   Rosenkohl, Salz, Pfeffer  
  • 1   Zwiebel, 1 große Möhre  
  • 400 g   kleine Champignons  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Pfifferlinge  
  • 600 g   Hasenfilet (frisch od.TK) 
  • 2 EL   Butterschmalz  
  • 1/8 l   trockener Rotwein  
  • 1 Glas (400 ml)  Wildfond  
  • 150-200 g   Schlagsahne  
  • 4-5 EL   dunkler Soßenbinder  
  • 2-3 TL   Johannisbeergelee  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kohl putzen, Strunk kreuzweise einschneiden und waschen. Zwiebel und Möhre schälen. Möhre waschen. Beides fein würfeln. Champignons putzen, waschen, halbieren. Pfifferlinge abtropfen lassen
2.
Kohl in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Filet waschen, trockentupfen und in dünne Scheiben schneiden
3.
1 EL Butterschmalz erhitzen. Champignons darin goldbraun anbraten. Pfifferlinge zugeben, kurz mitbraten. Pilze würzen, herausnehmen
4.
1 EL Butterschmalz im Bratfett erhitzen. Filet darin bei starker Hitze unter Wenden anbraten. Zwiebel und Möhre zufügen und alles ca. 3 Minuten weiterbraten. Würzen und mit Rotwein und Fond ablöschen. Ca. 2 Minuten einkochen
5.
Pilze und Sahne zum Fleisch geben. Alles nochmals aufkochen, binden. Mit Salz, Pfeffer und Gelee abschmecken
6.
Rosenkohl abgießen. Alles anrichten. Dazu schmecken Kroketten oder Butter-Spätzle
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 500 kcal
  • 2100 kJ
  • 44 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved