Hasenfilets mit Schalotten-Quittengemüse

Hasenfilets mit Schalotten-Quittengemüse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Packung  Krokettenpulver (für 4 Personen) 
  • 2 EL  Weißweinessig 
  • 125 Schalotten 
  • 400 Quitten 
  • 375 Broccoli 
  • 50 Mandelblättchen 
  • 1 kg  weißes Speisefett zum Frittieren 
  •     Salz 
  • 4 EL  Zucker 
  • 1 EL  Öl 
  • 4 (à 125 g)  Hasenfilets 
  •     Pfeffer 
  • 1/4 Wildfond 
  • 50 Schlagsahne 
  • 1-2 EL  Gin 
  • 1 EL  grüne Pfefferkörner 
  • 2 EL  dunkler Soßenbinder 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Krokettenpulver in 375 ml Wasser anrühren und ca. 10 Minuten quellen lassen. Essig und 200 ml Wasser vermischen. Schalotten schälen. Quitten waschen, schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Viertel in Spalten schneiden und in das Essigwasser legen. Broccoli putzen, waschen und in Röschen teilen. Aus dem Krokettenpulver kleine Kugeln formen, in den Mandelblättchen wenden und gut festdrücken. Speisefett auf 180°C erhitzen. Kartoffelbällchen portionsweise im heißen Fett 2-3 Minuten goldgelb ausbacken. Im Backofen warm stellen. Broccoli in wenig Salzwasser ca. 5 Minuten dünsten. Zucker in einer Pfanne karamellisieren. Mit Essigwaser ablöschen. Schalotten und Quitten zufügen und 8-10 Minuten köcheln. Ab und zu umrühren. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hasenfilets unter Wenden 4-5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen und in Folie wickeln. Bratensatz mit Wildfond, Sahne und Gin ablöschen. Grünen Pfeffer darin aufkochen. Soßenbinder unter Rühren einrieseln lassen und nochmals kurz aufkochen. Mit Salz abschmecken. Hasenfilets schräg in dünne Scheiben schneiden und mit Quitten-Schalottengemüse, Broccoli und Kartoffelbällchen auf Tellern anrichten
2.
Beide Teller: Mercantile
3.
Besteck: Georg Jensen
4.
Glas: Schott Zwiesel
5.
Serviettenring: Mono
6.
Streuer: Alessi

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 640 kcal
  • 2680 kJ
  • 42g Eiweiß
  • 21g Fett
  • 60g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved