Hasenfrühstück, dazu Möhren-Kartoffelstampf

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 750 g   Möhren  
  • 350 g   Kartoffeln  
  • 3 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 8 Scheiben   Frühstücksspeck  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 4 Scheiben   Toastbot  
  • 50 g   Butter  
  •     frisch geriebene Muskatnuss  
  • 4 EL   Tomaten-Ketchup  
  • 8   Rosinen  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Möhren schälen, waschen, eine Möhre (ca. 50 g) zur Seite legen. Restliche Möhren in Stücke schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel darin andünsten.
2.
Möhren und Kartoffeln zufügen, kurz mit andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Mit 400 ml Wasser aufgießen, aufkochen und zugedeckt ca. 25 Minuten garen.
3.
Restliche Möhre in Stifte schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Speck darin unter Wenden knusprig braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Eier einzeln aufschlagen, im heißen Bratfett braten, bis das Eiweiß fest ist.
4.
Mit Salz würzen. Brot im Toaster rösten. Butter schmelzen. Möhren-Kartoffeln abgießen. Butter zufügen, mit einem Kartoffelstampfer grob zerstampfen. Mit Muskat abschmecken.
5.
Toast mit je 1 EL Ketchup bestreichen. Spiegeleier daraufgeben. Mit Möhrenstiften als Barthaare und je 2 Speckscheiben als Ohren garnieren. Rosinen als Augen daraufsetzen. Stampf dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 16 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved