Hasenkeulen in Rotweinsoße

2
(1) 2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Bund   Suppengrün  
  • 4   Hasenkeulen  
  •     (à ca. 450 g; frisch od. TK) 
  • 2 EL (40 g)  Butterschmalz  
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 1/2 l   trockener Rotwein  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 4-6   Wacholderbeeren  
  • 100 g   Schalotten oder kleine Zwiebeln  
  • 1 Glas (720 ml)  Rotkohl  
  • 1/8 l   Apfelsaft  
  • 1   mittelgroßer Apfel  
  • 3-4 EL   Soßenbinder  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Suppengrün putzen, waschen und kleinschneiden. Keulen waschen, abtupfen
2.
1 EL Fett im Schmortopf erhitzen. Keulen darin rundherum kräftig anbraten, würzen. Suppengrün zufügen, mit anbraten. 1/4 l Wasser und Wein angießen, aufkochen. Gewürze zugeben. Alles zugedeckt 60-70 Minuten schmoren
3.
Schalotten schälen. In 1 EL heißem Fett anbraten. Rotkohl und Apfelsaft zufügen. Zugedeckt ca. 20 Minuten schmoren. Apfel waschen, entkernen und kleinschneiden. 5 Minuten vor Garzeitende zum Kohl geben, mitgaren. Mit Zucker und Salz abschmecken
4.
Keulen herausnehmen. Bratenfond durchsieben, aufkochen. Binden und abschmecken. Alles anrichten
5.
Dazu: z. B. Spätzle
6.
Getränk: kräftiger Rotwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 79 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved