Hawaii-Burger

Aus kochen & genießen 10/2011
0
(0) 0 Sterne von 5
Hawaii-Burger Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 4   kleine Hähnchenfilets (ca. 400 g) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1   Ei 
  • 2 EL  Mehl 
  • 3 EL  Paniermehl 
  • 2 EL  Öl 
  • 4   Ananasringe (frisch o. Dose) 
  • 4   Weizenbrötchen (z. B. Kaiserbrötchen) 
  • 3–4 EL  weiche Butter 
  • 4 Scheiben (ca. 100 g)  gekochter Schinken 
  • 4 Scheiben (ca. 120 g)  Gouda 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Hähnchenfilets waschen, gut trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Ei verquirlen. Filets zuerst im Mehl, dann im Ei und zum Schluss im Paniermehl wenden.
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin von jeder ­Seite 3–4 Minuten goldbraun braten. Herausnehmen.
3.
Ananas gut abtropfen lassen. Brötchen aufschneiden und mit Butter bestreichen. Untere Hälften mit Schinken, Schnitzeln, Ananas und Käse belegen. Im heißen Backofen (E-Herd: 220 °C/Umluft: 200 °C/Gas: Stufe 4) ca. 3 Minuten überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.
4.
Herausnehmen und obere Brötchenhälften daraufsetzen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Stück ca. :
  • 560 kcal
  • 38 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved