Hefeteig-Bratapfelkuchen vom Blech

0
(0) 0 Sterne von 5
Hefeteig-Bratapfelkuchen vom Blech Rezept

Zutaten

Für  Stücke
  • 125 g   Butter  
  • 500 g   Mehl  
  • 155 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 2   Eigelb (Größe M) 
  • 250 ml   Milch  
  • 1 Würfel (42 g)  frische Hefe  
  • 12 (à 85 g)  sehr kleine Äpfel  
  • 1/4 l   Weißwein  
  • 100 ml   Zitronensaft  
  • 1/2 TL   Zimt  
  • 100 g   Früchte-Mix kandiert  
  • 100 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 50 g   Mandelblättchen  
  •     Butter fürs Blech 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
75 g Butter schmelzen. Mehl, 80 g Zucker, Salz und Vanillin-Zucker mischen. Eigelbe zufügen. Milch erwärmen, Hefe hineinbröseln und darin auflösen. Butter und Hefe-Milchmischung zum Mehlgemisch geben. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 40 Minuten gehen lassen. Inzwischen Äpfel waschen, Deckel abschneiden, Kerngehäuse ausstechen. 1 Liter Wasser, Wein und Zitronensaft aufkochen. Mit Zimt würzen. Äpfel darin bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten, Deckel ca. 3 Minuten garen, abtropfen lassen. Früchte-Mix kurz pürieren, Marzipan reiben. Teig, die Hälfte Früchte-Mix und Marzipan nochmals durchkneten. 18 Kugeln daraus formen und auf ein mit Butter bestrichenes Blech (24 x 30 cm; innen gemessen) setzen. Äpfel gleichmäßig verteilt in den Teig drücken, nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen. 50 g Butter in kleinen Flöckchen in den Teig drücken. Mit 75 g Zucker, übrigem Früchte-Mix und Mandeln bestreuen. Deckel auf die Äpfel setzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten backen. Dazu schmeckt geschlagene Sahne mit Zimt bestreut
2.
1 Stunde Wartezeit. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved