close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Heidelbeer-Grieß-Flammeri

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Heidelbeeren (frisch oder TK)  
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 150 ml   roter Fruchtsaft  
  • 1 (10 g)  gestr. EL Speisestärke  
  • 450 ml   Milch  
  • 60 g   Grieß, 3 EL Zucker  
  • 1 Päckchen   Bourbon-Vanillezucker oder  
  •     Vanillin-Zucker  
  • 1   frisches Ei (Gr. M) 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Heidelbeeren verlesen und vorsichtig waschen. Mit Zitronensaft und 4 EL Fruchtsaft aufkochen. Stärke und 3 EL Wasser glatt rühren. Unter die Heidelbeeren rühren und kurz aufkochen. Abkühlen lassen
2.
Milch aufkochen. Grieß, Zucker und Vanillezucker einrühren. Bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 5 Minuten ausquellen. Etwas abkühlen
3.
Ei trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb unter den Grieß rühren. Eischnee unterheben. 4 kleine Förmchen (à ca. 200 ml Inhalt) kalt ausspülen. Hälfte Grieß einfüllen und Hälfte Heidelbeeren darauf geben. Mit übrigem Grieß bedecken. Mind. 3 Stunden kalt stellen
4.
Rest Heidelbeer-Kompott und Fruchtsaft verrühren. Grieß-Flammeri stürzen und mit dem Kompott anrichten
5.
EXTRA-TIPP
6.
Besonders zart wird der Flammeri, wenn man ihn mit Weichweizengrieß kocht
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved