Heidelbeer-Joghurt-Torte

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 6 EL   Mehl  
  • 6 EL   Zucker  
  • 6 EL   Öl  
  • 1   Vanille-Zucker  
  • 3   Eier  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 2 (370 ml)  Gläser Heidelbeeren  
  • 300 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 60 g   Zucker  
  • 400 g   Sahne  
  • 2 Päckchen   Sahnesteif  
  • 1 Päckchen   klarer Tortenguss  

Zubereitung

60 Minuten
1.
Aus Mehl, Zucker, Öl, Vanillezucker, Backpulver und Eier einen Teig herstellen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen. Bei 175° C Ober-/Unterhitze auf der 2. Schiene von unten im Ofen ca. 20 Minuten backen.
2.
Boden abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte legen. Einen Tortenring um den Boden legen. Heidelbeeren auf ein Sieb geben, Saft dabei auffangen.
3.
60 g Zucker und den Joghurt verrühren. Die Sahne steifschlagen, dabei Sahnesteif einrieseln lassen. Sahne unter den Joghurt heben, Heidelbeeren ebenfalls vorsichtig unterheben und die Masse auf dem Tortenboden verteilen.
4.
Mit dem Heidelbeersaft nach Packungsanleitung einen Tortenguss zubereiten und zügig auf der Torte verteilen. Torte im Kühlschrank aufbewahren.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved