Heidelbeer-Quarktorte mit Marzipanglocken

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  •     Zutaten  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1 Prise   Salz  
  • 225 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 5   Tropfen Backaroma  
  •     Buttervanille  
  • 125 g   Mehl  
  • 75 g   Speisestärke  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 100 g   Kokosraspel  
  • 5 Blatt   weiße Gelatine  
  • 500 g   Speiequark  
  •     (20 % Fettgehalt) 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 2 (à 200 g)  Becher  
  •     Schlagsahne  
  • 1 Packung (300 g)  tiefgefrorene Heidelbeeren  
  • 50 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 50 g   Puderzucker  
  •     einige Tropfen rote, gelbe und grüne Lebensmittelfarbe  
  •     Backpapier  
  •     Folie  
  •     Gefrierbeutel  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eiweiß, 4 Esslöffel Wasser und Salz steif schlagen. 150 g Zucker und 1 Vanillin-Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen. Eigelb und Backaroma kurz unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, auf die Eimasse sieben, 50 g Kokosraspel zufügen und Zutaten unterheben. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C / Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten backen. Kuchen auf einem Gitter auskühlen lasen. Anschließend aus der Form lösen und zweimal durchschneiden. Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Quark, 50 g Zucker, übrigen Vanillin-Zucker und Zitronensaft bis auf 1Teelöffel verrühren. Gelatine ausdrücken, bei schwacher Hitze auflösen und unter die Quarkmasse rühren und kalt stellen. 1/2 Becher Sahne steif schlagen. Sobald die Quarkmasse fest zu werden beginnt Sahne und Heidelbeeren unterheben. Unteren Biskuitboden auf eine Tortenplatte legen, den Springformrand darumsetzen. Hälfte der Quarkcreme auf dem Boden verstreichen, 2. Boden daraufsetzen, mit der restlichen Creme und dem letzten Boden bedecken. Torte ca. 3 Stunden kalt stellen. Restliche Kokosraspel trocken in einer Pfanne goldgelb rösten und auskühlen lassen. Marzipan und 25 g Puderzucker verkneten, die Hälfte rot einfärben. Vom der restlichen Hälfte einen kleinen Teil gelb und den Rest grün einfärben. Rotes Marzipan zwischen zwei Lagen Folie dünn ausrollen und 2 ca. 9 cm lange Glocken ausschneiden. Grünes Marzipan zu einem ca. 20 cm langen Strang formen, etwas flach drücken und zu einer Schleife legen. Aus dem gelben Stück 2 Glockenschlägel formen. Übrigen Puderzucker und Zitronensaft glatt rühren, in einen Gefriereutel füllen. Vom Beutel eine kleine Ecke abschneiden und die Glocken mit dem Guss verzieren. Springformrand von der Torte lösen. Übrige Sahne und Zucker steif schlagen. Torte rundherum mit 2/3 der Sahne einstreichen. Tortenrand und ca. 1 cm der Oberfläche mit den gerösteten Kokosraspeln bestreuen. Restliche steife Sahne auf die Oberfläche spritzen und Torte mit den Marzipandekorationen belegt servieren. Ergibt ca. 16 Stücke
2.
Zubereitungszeit ca. 1 3/4 Stunden (ohne Auskühlzeiten)
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 3420 kcal
  • 1340 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved