Heidelbeer-Schnitten

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 150 g   Magerquark  
  • 75 g   Zucker  
  • 4 EL   Milch  
  • 6 EL   Öl  
  • 300 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 200 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 100 g   gehackte Mandeln  
  • 400 g   Heidelbeeren  
  • 1   Eigelb  
  • 2 EL   Mandelblättchen  
  • 1 EL   Puderzucker  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Backpapier/Alufolie  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Quark, Zucker, Milch und Öl gut verrühren. Mehl und Backpulver mischen. Nach und nach zur Eimasse geben. Zunächst mit den Schneebesen, anschließend mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten.
2.
Zitrone heiß abwaschen, trockenreiben und die Schale abreiben. Saft auspressen. Marzipan, Ei, Zitronenschale und 2 Esslöffel Zitronensaft verrühren. Gehackte Mandeln unterkneten. Heidelbeeren verlesen und waschen.
3.
Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck (40x25 cm) ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Marzipan-Masse in die Mitte der Teigplatte streichen. Beeren darauf verteilen.
4.
Zuerst die schmale, dann die Längsseite über die Füllung klappen. An jede Längsseite eine Schiene aus mehrfach gefalteter Alufolie setzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 20 Minuten vorbacken.
5.
Alufolie entfernen. Teigränder mit verquirltem Eigelb bestreichen. Mandelblättchen darüberstreuen. Kuchen weitere 15-20 Minuten backen. Mit Puderzucker bestäuben. Ergibt ca. 12 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved