Heidelbeer-Tarteletts mit Tahiti-Vanille-Sahne

0
(0) 0 Sterne von 5
Heidelbeer-Tarteletts mit Tahiti-Vanille-Sahne Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 75 zimmerwarme Butter 
  • 210 Mehl 
  • 75 Puderzucker 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 200 Heidelbeeren 
  • 2–3 TL  Zucker 
  • 2 EL  Apfelsaft 
  • 1   Tahiti-Vanilleschote 
  • 250 Schlagsahne (36% Fett) 
  • 1 Päckchen  Sahnefestiger 
  •     essbare Veilchen 
  •     Mehl 
  •     Fett 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Butter in Stückchen schneiden. Mehl, Puderzucker, Butter und Ei zuerst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Heidelbeeren verlesen. 75 g Heidelbeeren, 1 TL Zucker und Apfelsaft aufkochen und ca. 3 Minuten köcheln lassen. Heidelbeeren pürieren und auskühlen lassen
3.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2–3 mm dünn ausrollen. 4 Kreise (à ca. 14 cm Ø) ausstechen. Teigreste wieder verkneten und nochmals ausrollen und weitere 2 Kreise ausstechen. Tartelettförmchen (à ca. 12 cm Ø) fetten, damit auslegen. Überstehende Ränder abschneiden. Tarteletts ca. 30 Minuten kalt stellen
4.
Tartelettböden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Im vorgeheizten Backofen auf unterer Schiene (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 8–10 Minuten backen. Tarteletts etwas abkühlen lassen, dann aus den Förmchen lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen
5.
Vanilleschote längs einschneiden und das Vanillemark mit einem Messerrücken herausschaben. 125 g Heidelbeeren in das Püree geben. Sahne, Vanillemark und 1–2 TL Zucker steif schlagen, dabei Sahnefestiger einrieseln lassen. Sahne in einen Spritzbeutel mit mittlerer Lochtülle geben und in kleinen Tuffs auf die Tarteletts spritzen. Heidelbeeren darauf verteilen und mit Veilchenblüten verzieren
6.
Wartezeit ca. 1 1/4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Stück ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 43g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved