Heidesand

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 150 g   Zucker  
  • 375 g   Mehl  
  • 125 g   gemahlene Mandeln  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Frischhaltefolie  
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Weiches Fett und 125 g Zucker mit dem Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Mehl, gemahlene Mandeln und Zitronenschale mischen und unter die Fettmischung kneten. Aus dem Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche gleichgroße Rollen von ca. 3 cm Ø formen. Rollen in Folie wickeln und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen. Rollen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Scheiben zu Kugeln formen, leicht flach drücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C/ Gas: Stufe 2) ca. 15 Minuten backen. Vanillin-Zucker und übrigen Zucker mischen. Plätzchen noch heiß mit der Oberseite in die Zuckermischung drücken. Auf einem Gitter auskühlen lassen
2.
Ergibt ca. 80 Plätzchen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 60 kcal
  • 250 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved