Heidesand mit gemahlenen Pistazien

0
(0) 0 Sterne von 5
Heidesand mit gemahlenen Pistazien Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 350 Mehl 
  • 250 Butter 
  • 175 Puderzucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 100 Pistazienkerne 
  • 250 Zucker 
  •     Mehl 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Backpapier 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Ei trennen, Eiweiß zugedeckt kalt stellen. Mehl, Butter in Flöckchen, Eigelb, Puderzucker und Vanillin-Zucker zuerst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
2.
In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
3.
Pistazien in einem Universalzerkleinerer fein mixen. Pistazien und 50 g Zucker mischen. Teig halbieren. Hälften nacheinander auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig (ca. 20 x 30 cm) ausrollen.
4.
Jeweils ca. die Hälfte der Pistazien-Zucker-Mischung darauf verteilen. Teig, von der langen Seite beginnend, aufrollen. Beide Rollen in Folie wickeln und 2–3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
5.
Teigrollen auspacken, dünn mit Eiweiß bestreichen und im restlichen Zucker wälzen. Rollen in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf 3 mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen. Blechweise nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s.
6.
Hersteller) 10–12 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

55 Stück ca. :
  • 100 kcal
  • 410 kJ
  • 1g Eiweiß
  • 5g Fett
  • 12g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved