ANZEIGE
Heiße Küche mit Olivenöl

3 schnelle Rezepte aus der Pfanne

Lust auf schnelle Rezepte fürs Mittag- oder Abendessen? Wir haben drei leckere Gerichte mit wertvollem Olivenöl für dich zusammengestellt und zudem einen ultimativen Tipp, was in der Küche ab sofort nicht mehr fehlen darf.

Häufig wird Olivenöl nur für kalte Gerichte verwendet  - mit BERTOLLI Bratolivenöl kannst du aber unbeschwert draufloskochen, Foto: Bertolli

Den Mythos "Olivenöl bloß nicht zu heiß erhitzen", hast du bestimmt schon öfter gehört. Dieser Irrglaube führt dazu, dass das aromatische Öl vorrangig für die kalte Küche verwendet wird. Dabei gibt es durchaus Olivenöle, die auch beim Kochen und Backen eingesetzt werden können. Damit du es nun auch bei höheren Temperaturen verwenden kannst - beispielsweise, um ein Steak scharf anzubraten, Grillmarinaden herzustellen, knusprige Bratkartoffeln zu zaubern oder sogar leckere Waffeln zu backen - gibt es jetzt ein neues Produkt auf dem Markt: das Bratolivenöl von BERTOLLI.

 

Allrounder für die heiße Küche: Bratolivenöl von BERTOLLI

Das goldgelbe Bratolivenöl ist eine Innovation von BERTOLLI und ein hochwertiger Blend aus raffiniertem und nativem Olivenöl. In dieser ausgewählten Kombination ist es hoch erhitzbar und somit wunderbar für die warme Küche geeignet. Das Öl lässt sich, anders als kalt gepresste Sorten, aufgrund seiner Herstellung und Zusammensetzung bedenkenlos bis zu einer Temperatur von 195 °C verwenden.

 

Bewusst ernähren: Bratolivenöl unterstützt dich dabei

Nicht umsonst gilt die mediterrane Ernährung als so gesund: Olivenöl schmeckt nämlich nicht nur lecker, es hat auch dank vieler ungesättigter Fettsäuren einen positiven Effekt auf die Blutfettwerte. Mit dem Bratolivenöl von BERTOLLI kannst du im Rahmen einer bewussten Ernährung jetzt noch häufiger auf Olivenöl zurückgreifen. Gut zu wissen: Das hoch erhitzbare Produkt bringt den Eigengeschmack der Zutaten zur Geltung, ohne ihn zu verändern und hat einen leichten Olivenölduft.

 

Drei heiße und leckere Gerichte mit Olivenöl

Gebratenes Hähnchen mit Gemüse, aromatische Knoblauchgarnelen und orientalische Hackbällchen: Diese drei Rezepte zeigen dir, wie vielfältig du hoch erhitzbares Bratolivenöl von BERTOLLI in der Küche verwenden kannst.


Hähnchen-Kartoffel-Pfanne mit frischem Gemüse

Für 4 Personen
Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten

Zutaten:

  •     400 g Drillinge, mit Schale, ca. 15 min gekocht
  •     600 g Hähnchenbrustfilet
  •     Salz, Pfeffer
  •     1 TL Paprikapulver, edelsüß
  •     2 mittelgroße, rote Zwiebeln
  •     200 g Kaiserschoten
  •     1 mittelgroße Zucchini
  •     12 Kirschtomaten
  •     4 EL BERTOLLI Bratolivenöl
  •     Salbei
  •     2 EL Dijon-Senf

Zubereitung:

  1.     Gekochte und abgekühlte Kartoffeln der Länge nach vierteln. Rote Zwiebeln in Spalten schneiden.
  2.     Kaiserschoten putzen, waschen und diagonal halbieren, eine Minute in kochendes Salzwasser geben, in kaltem Wasser abschrecken und in einem Sieb abtropfen lassen.
  3.     Zucchini waschen, der Länge nach halbieren und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  4.     Hähnchenbrustfilet in mundgerechte Stücke schneiden. Salbeiblätter waschen und abtrocknen.
  5.     BERTOLLI Bratolivenöl in einer großen, tiefen Pfanne erhitzen. Hähnchenbruststücke mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen, bei mittlerer Hitze rundherum anbraten und wieder aus der Pfanne nehmen.
  6.     Im Bratolivenöl zuerst die Kartoffeln und Zwiebeln anbraten, dann die Zucchinistücke, Kaiserschoten und Kirschtomaten sowie die bereits angebratenen Hähnchenbruststücke, den Senf und den Salbei hinzufügen.
  7.     Mit Salz und Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze 5 Minuten schmoren lassen. Dabei ab und zu wenden.

Knoblauch-Pfeffer-Garnelen

Für 4 Personen
Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten                                                      

Zutaten:

  • 4 EL BERTOLLI Bratolivenöl
  • 800 g rohe Garnelenschwänze in der Schale
  • ½ Bund glatte Petersilie
  • 2 EL grob zerstoßener schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Fleur de sel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Zitrone
  • 1 Oliven-Ciabatta (250 g);


Zubereitung:

  1. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blättchen von den Stängeln zupfen und grob hacken. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden.
  2. Die Zitrone pressen und das Oliven-Ciabatta in Scheiben schneiden.
  3. 4 EL BERTOLLI Bratolivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen von allen Seiten anbraten. Pfeffer, Knoblauch und Fleur de sel über die Garnelen streuen und 1 Minute mitbraten.
  4. Die Petersilie und den Zitronensaft hinzufügen. Einen Deckel auf die Pfanne legen und alles eine weitere Minute schmoren lassen.
  5. Heiß servieren und dazu das Oliven-Ciabatta reichen.

Orientalische Hackbällchen

Für 4 Personen
Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten                                                      

Zutaten:
 

Für die Hackbällchen:

  • 1 altbackenes Brötchen
  • ½ Bund glatte Petersilie
  • 1 kleine, rote Zwiebel
  • 100 g getrocknete Aprikosen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g Rinderhack
  • 1 Ei
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • ½ TL Zimt, gemahlen
  • ½ TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • ½ TL Koriander, gemahlen
  • ¼ TL Muskat, gemahlen
  • ½ TL Chili, gemahlen
  • Salz
  • 4 EL BERTOLLI Bratolivenöl        


Für die Beilage:                     

  • 2 Auberginen
  • 200 g Kirschtomaten
  • Salz, Pfeffer
  • Zitrone
  • 4 EL BERTOLLI Bratolivenöl
  • Oregano                                            
  • 250 g Couscous
  • ½ TL Salz
  • 1 EL BERTOLLI Originale Olivenöl                                     


Für die Soße:

  • 250 g Magermilchjoghurt
  • 1 EL gehackte Minze
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Kreuzkümmel, gemahlen                                          


Zubereitung:

  1. Das Brötchen in Wasser einweichen. Wenn es sich vollgesogen hat, das Wasser mit den Händen herauspressen, sodass nur der feucht-weiche Teig übrig bleibt.
  2. Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und sehr fein hacken.
  3. Die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Die Aprikosen ebenfalls in sehr kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen, mit Salz bestreuen, zerdrücken und zu Püree zerreiben. Die so vorbereiteten Zutaten mit dem Hackfleisch, Ei, gemahlenen Mandeln und den Gewürzen verkneten.
  4. Aus der Masse kleine Bällchen formen und in der Pfanne im BERTOLLI Bratolivenöl bei mittlerer Hitze rundherum ca. 10 Minuten braten.
  5. Die Auberginen der Länge nach in Scheiben schneiden, leicht salzen und 15 Minuten liegen lassen, dann mit Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
  6. Den Backofengrill vorheizen. Die Auberginenscheiben mit BERTOLLI Bratolivenöl bestreichen, auf ein Backblech legen und von jeder Seite ca. 5 Minuten auf der zweitobersten Einschubleiste grillen. Für die zweiten 5 Minuten die Kirschtomaten mit aufs Blech legen.
  7. Couscous nach Packungsanweisung zubereiten und mit 1 EL BERTOLLI Originale Olivenöl abrunden. Den Joghurt mit gehackter Minze, etwas Salz und Kreuzkümmel verfeinern. Hackbällchen mit Auberginenscheiben, Kirschtomaten, Couscous und Joghurt-Dip anrichten.
Kategorie & Tags
Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved