Heringssalat aus dem Erzgbirge

0
(0) 0 Sterne von 5
Heringssalat aus dem Erzgbirge Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1   große Gewürzgurke (Glas) 
  • 1 (ca. 200 g)  Apfel 
  • 125 Fleischwurst 
  • 2   Bismarckheringe (à ca. 150 g) 
  • 1   Zwiebel 
  • 1 EL  Öl 
  • 1 TL  mittelscharfer Senf 
  • 1 EL  Essig 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 Stiel(e)  Petersilie 
  • 2 EL  Kapern 
  • 50 geräucherter durchwachsener Speck 
  •     Kapernäpfel 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Ei im kochendem Wasser ca. 10 Minuten hartkochen, abgießen, abschrecken und pellen. Gurke klein würfeln. Apfel waschen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden. Viertel in Stücke schneiden.
2.
Von der Wurst die Pelle abziehen. Wurst in Streifen schneiden. Heringe in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und reiben. Öl, Senf, Essig und Zwiebel verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.
3.
Kapern und Petersilie unter die Marinade heben. Gurke, Apfel, Wurst und Heringsstücke mit Marinade vermischen. Speck in kleine Würfel schneiden in einer Pfanne ohne Fett auslassen und zum Heringssalat geben.
4.
Auf Tellern anrichten. Ei in Scheiben schneiden und auf den Salat geben. Mit Kapernäpfeln garnieren. Dazu schmeckt Graubrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 18g Eiweiß
  • 30g Fett
  • 9g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved