Heringsstipp mit Pellkartoffeln

0
(0) 0 Sterne von 5
Heringsstipp mit Pellkartoffeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 8   Salzheringsfilets (vom Fischhändler filetieren und von der Haut schneiden lassen; ersatzweise 8 Matjesfilets) 
  • 2   Zwiebeln 
  • 2   Äpfel (z. B. Elstar) 
  • 100 Gewürzgurken 
  • 250 Schmand 
  • 150 Schlagsahne 
  • 1 TL  Zitronensaft 
  • 1 EL  weiße Pfefferkörner 
  • 1 EL  Meerrettich (aus dem Glas) 
  •     Zucker 
  • 1   Lorbeerblatt 
  •     Dill 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Heringsfilets 12 Stunden wässern, Wasser dabei mehrmals erneuern. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Gurken in dünne Scheiben schneiden. Schmand und Sahne cremig aufschlagen. Zitronensaft, Pfefferkörner und Meerrettich unterrühren. Mit Zucker abschmecken. Heringsfilets abtropfen lassen und in Stücke schneiden. Eine Schicht Zwiebeln, Äpfel und Gurken in den Steintopf legen. Die Hälfte der Heringsfilets darauf verteilen und das Lorbeerblatt darauflegen. Die Hälfte der Schmand-Sahne darübergießen. Rest Zutaten ebenso übereinander schichten. 2-3 Tage im Kühlschrank durchziehen lassen. Heringstopf mit Dill garnieren und mit kleinen Pellkartoffeln und gekühlter Butter servieren
2.
Wartezeit ca. 36 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 740 kcal
  • 3100 kJ
  • 29 g Eiweiß
  • 62 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved