Herzchen-Tarte

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 150 g   tiefgefrorene Himbeeren  
  • 150 g   Butter  
  • 350 g   Kakaokekse mit Cremefüllung  
  • 5 Blatt   Gelatine  
  • 1 EL   + 125 g Zucker  
  • 600 g   Doppelrahm-Frischkäse  
  • 250 g   Mascarpone  
  • 250 g   Schlagsahne  
  •     Öl für die Form 
  • 1   Einmal-Spritzbeutel  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Himbeeren bei Zimmertemperatur auftauen. Butter in einem Topf schmelzen, abkühlen lassen. Kekse im Universalzerkleinerer fein zerbröseln. Mit der Butter mischen. Eine Tarte- oder Springform (26 cm Ø) mit Öl auspinseln. Bröselmasse hineingeben und zu einem flachen Boden drücken, dabei einen ca. 4 cm hohen Rand hochziehen. Mindestens 30 Minuten kalt stellen
2.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Himbeeren mit 1 EL Zucker pürieren, durch ein Sieb streichen. 1 Blatt Gelatine ausdrücken, vorsichtig auflösen und Himbeerpüree unterrühren, kalt stellen. Frischkäse, Mascarpone und 125 g Zucker verrühren. Sahne steif schlagen. 4 Blatt Gelatine gut ausdrücken, auflösen. 2–3 EL Creme unterrühren, dann alles unter die restliche Creme rühren. Sahne unterheben. Creme in die Form geben und glatt streichen
3.
Himbeersoße noch einmal durchrühren (sie sollte ganz leicht geliert sein). In einen kleinen Spritzbeutel füllen. Von der Mitte beginnend immer größer werdende Tupfen mit etwas Abstand darauf spritzen. Mit einem Holzspieß durch die
4.
Tupfen ziehen. Mindestens 2 Stunden kalt stellen
5.
Wartezeit ca. 3 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved