Herzhafte Mini-Muffins

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1   Zwiebel  
  • 4   Knoblauchzehen  
  • 200 g   Butter oder Margarine  
  • 50 g   Pinienkerne  
  • 50 g   Parmesankäse  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 350 g   Kastenweißbrot  
  • 2   Eier (Größe M) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 24 Scheiben   Bresaola (à ca. 8 g) 
  • 24 Scheiben   Pancetta (à ca. 6 g) 
  •     Fett für die Bleche 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Mulden der 2 Mini-Muffinbleche (à 24 Mulden) gut fetten. Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Fett in einem Topf erwärmen, Zwiebeln, Knoblauch und Pinienkerne zufügen und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten dünsten. Von der Herdplatte nehmen und etwas auskühlen lassen
2.
Inzwischen Parmesan fein reiben. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein schneiden. Brot fein würfeln. Eier verquirlen. Brot, Eier, Parmesan und Petersilie in einer großen Schüssel gut mischen. Pinienkern-Fettmischung zufügen, mit den Händen gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 15 Minuten ziehen lassen
3.
24 Mulden eines Mini-Muffinblechs mit je einer Scheibe Bresaola auslegen. Die restlichen 24 Mulden mit je einer Scheibe Pancetta auslegen. Mit den Händen vorsichtig am Muldenrand fest drücken
4.
Brotfüllung etwas zusammendrücken. Gleichmäßig in die Mulden verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) blechweise nacheinander 17–20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und aus den Mulden nehmen, anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 90 kcal
  • 370 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 4 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved