Herzwaffeln mit Erdbeersahne

Aus kochen & genießen 17/2002
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 250 g   Erdbeeren  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 100 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 250 g   Mehl  
  • 1/4 l   Milch  
  • 250 g   Schmand  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1-2 EL   Puderzucker  
  •     Fett für das Waffeleisen 
  •     Zitronenmelisse und Erdbeeren zum Verzieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Erdbeeren putzen, waschen, abtropfen lassen und vierteln. Die Hälfte der Erdbeeren mit einem Pürierstab pürieren. Für den Teig Eier trennen. Fett, Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Salz in eine Rührschüssel geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen.
2.
Eigelb nacheinander unterrühren. Mehl portionsweise abwechselnd mit der Milch unterrühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben. Waffeleisen aufheizen und leicht einfetten. Jeweils ca. 2 Esslöffel Teig in die Mitte geben und goldgelb ausbacken.
3.
In der Zwischenzeit Schmand, Sahne und restlichen Vanillin-Zucker in eine Rührschüssel geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes fast steif schlagen. Pürierte und geviertelte Erdbeeren unterheben.
4.
Waffeln mit Puderzucker bestäuben, nach Belieben in einzelne Herzen teilen und mit der Erdbeersahne auf Tellern anrichten. Evtl. mit Zitronenmelisse und Erdbeeren verziert servieren. Ergibt ca. 10 Stück.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 37 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved