Portobellos „Tricolore“

Aus LECKER 7/2020
5
(1) 5 Sterne von 5
Portobellos tricolore Rezept

Zutaten

Für  Personen
  • 8   Portobello-Pilze oder 800 g braune Champignons 
  • 600 g   Kirschtomaten  
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 2 EL   Balsamico-Essig  
  • 4 EL   Olivenöl  
  •     Zucker, Salz, Pfeffer  
  • 1/2 Bund oder Töpfchen  Thymian  
  • 200 g   Babyspinat  
  • 250 g   Ricotta  
  •     Backpapier  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Ein Blech mit Backpapier aus­legen. Die Pilze putzen, evtl. waschen. Tomaten waschen. Beides auf dem Blech verteilen.
2.
Knoblauch schälen, fein hacken. Mit Essig, Öl und 1 Prise Zucker verrühren. Pilze und Tomaten damit beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Thymian waschen, trocken schütteln, da­rüber verteilen und mit einem weiteren Bogen Backpapier abdecken. Alles im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen.
3.
Inzwischen Spinat verlesen, waschen und trocken schleudern. Oberes Backpapier entfernen, Spinat unter Pilze und Tomaten heben. Mit Ricotta in Flöckchen bestreuen und ca. 5 Minuten weiterbacken. Dazu schmeckt Röstbrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 230 kcal
  • 17 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved