"Hexenhaus" Typ Sachertorte

Aus kochen & genießen 43/2008
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Scheiben
  • 300 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 8   Eier (Größe M) 
  • 200 g   weiche Butter  
  • 150 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanille-Back  
  • 150 g   Mehl  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 250 g   Aprikosen-Konfitüre  
  • 150 g   weiße Kuvertüre  
  • 1 Packung   Schokoladenherzen (60 Stück) 
  •     goldene Zuckerperlen  
  •     Schokoladenstreusel  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Schokolade in Stücke schneiden und auf einem heißen Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen. Eier trennen. Eiweiß in 2-3 Portionen steif schlagen. Butter, Zucker und Vanille-Back verrühren. Eigelb nacheinander unterrühren. Abgekühlte Schokolade unterrühren. Eiweiß auf die Schokoladenmasse geben. Mehl und Backpulver mischen. Mehlgemisch darüber sieben. Eiweiß und Mehl unterheben. Hausform (31 cm hoch) fetten. Biskuitmasse einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 55-60 Minuten backen. Herausnehmen und 3 Minuten in der Form ruhen lassen. Vorsichtig auf ein Kuchengitter stürzen, abkühlen lassen. Das Haus vorsichtig einmal waagerecht durchschneiden. Konfitüre erwärmen, gut verrühren. Den unteren Boden mit Konfitüre bestreichen und das Oberteil wieder daraufsetzen. Weiße Kuvertüre in Stücke schneiden. Auf einem warmen Wasserbad schmelzen. Das Haus mit weißer Schokolade, Schokoherzen, Zuckerperlen und Schokoladenstreusel verzieren
2.
Wartezeit ca. 2 1/4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Scheibe ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved