Himbeer-Charlotte mit Pistazien

0
(0) 0 Sterne von 5
Himbeer-Charlotte mit Pistazien Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 1 Päckchen  Puddingpulver "Vanille-Geschmack" (zum Kochen; für 1/2 l Milch) 
  • 3/8 Milch 
  • 2 gehäufte EL  Zucker 
  •     2 "Wiener-Biskuit"-Böden (à 125 g) 
  • 100 Johannisbeer-Gelee 
  • 400 Himbeeren 
  • 40 Pistazien 
  • 200 Schlagsahne 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Puddingpulver, 6 EL Milch und Zucker glatt rühren. Rest Milch aufkochen, Puddingpulver einrühren. Ca. 1 Minute unter Rühren köcheln. Abkühlen lassen
2.
Einen Boden in 8 Tortenstücke schneiden. Aus dem 2. Boden einen Kreis (ca. 16 cm Ø) ausschneiden. Rest in ca. 3 cm breite Streifen schneiden. Eine runde Schüssel (ca. 20 cm Ø) mit Folie auslegen. Mit den Tortenstücken auslegen. Am oberen Rand mit Biskuit-Streifen abschließen. Gelee erwärmen, Biskuit damit bestreichen
3.
Beeren verlesen, bis auf ca. 1/4 unter den Pudding heben. In die Schüssel füllen, glatt streichen. Biskuit-Platte darauf legen und andrücken. Mind. 5 Stunden kalt stellen
4.
Hälfte Pistazien fein hacken. Sahne steif schlagen. Charlotte auf eine Platte stürzen, Folie abziehen. Charlotte mit Sahne einstreichen. Mit Rest Himbeeren und Pistazien verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

8 Stücke ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 44g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved